“Durch sorgfältig gewählte Ausschnitte wird in philosophischem Sinne vor allem die Schönheit der Vergänglichkeit und der zeitlichen Begrenztheit gezeigt. Ihre ausbalancierten Kunstwerke funktionieren als reflektorisches Memento mori”

Rick Vercauteren, Leiter des Museums van Bommel-van Dam, Venlo NL
s/w-Arbeiten